Tibet online



Der Tibet Terrier

Eigentlich ist der Tibet Terrier gar kein Terrier, sondern ein aus Tibet stammender Hütehund. Aber auch diese Aufgabe braucht der typische Tibet Terrier heutzutage kaum noch zu erledigen, hat er sich doch mittlerweile auch in Europa als ein sehr beliebter Familienhund etabliert. Doch das bedeutet natürlich nicht, dass er nur noch faul das Sofa hütet, nein, ganz seiner Art entsprechend ist der Tibet Terrier ein ausgezeichneter, weil sehr aufmerksamer und zuverlässiger Wachhund. Obgleich er diese Aufgabe ernst nimmt, ist er auch für Familien mit vielen oder kleinen Kindern der ideale Hausgenosse, denn Tibet Terrier haben einen ausgesprochen fröhlichen, anhänglichen und kinderlieben Charakter. Dass sie dabei außerdem sehr verspielt sind, kommt insbesondere den Kindern zugute, die in dem Tibet Terrier, einen tollen Spielkameraden finden. Bei aller Verspieltheit brauchen sich die Eltern trotzdem keine Sorgen zu machen, denn der Tibet Terrier ist weder ein aggressiver noch ein streitsüchtiger Zeitgenosse und lässt sich darüber hinaus auch gut erziehen.

Gemäß seinem Ursprungsland mit dem rauen und kargen Klima gehört der Tibet Terrier zu den besonders robusten und gesunden Hunderassen. Er ist mittelgroß, wiegt zwischen 11 und 15 kg und besitzt ein doppeltes Haarkleid mit üppigem, dichten Deckhaar und feiner, wolliger Unterwolle. Dem deutschen Winter sieht der Tibet Terrier daher eher gelassen entgegen.

Dass es der Tibet Terrier überhaupt bis nach Europa geschafft hat, ist der englischen Ärztin Dr. Agnes Greig zu verdanken, die aufgrund ihres medizinischen Engagements in Indien im Jahr 1922 zwei dieser Tiere von dankbaren Patienten geschenkt bekam. Genau diese beiden Tiere waren es dann wahrscheinlich auch, mit welchen in Europa die Rassezüchtung der Tibet Terrier begann.

Der Tibet Terrier war auch in seiner tibetischen Heimat schon immer weit mehr als ein Hütehund, wurde er doch auch als Klosterhund und sogar als heiliger Tempelhund gehalten. Weil die Tibeter, - ihrer buddhistischen Kultur entsprechend – von jeher eine außerordentlich enge und liebevolle Beziehung zu ihren Hunden pflegen, ist auch der Tibet Terrier einen freundlichen und friedliebenden Umgang gewohnt. Behandeln Sie ihn also gut!